Telefon 07744 24 740 10    info@wg-suedschwarzwald.de

Holzmarktinfo

Holzmarktinfo April 2024

Holzmarkt

Der Absatz der Sägewerke/die Schnittholzmärkte sind auf Grund der wirtschaftlichen Situation stark unter Druck.
Nichtsdestotrotz ist die Nachfrage nach planmäßigem Frischholz, wie auch Käferholz, stabil.

Was beachtet werden muss ist, dass um die Osterfeiertage der gestreifte Nutzholzborkenkäfer (Xyloterus lineatus) angefangen hat zu fliegen.
Dieser befällt vor allem liegendes, frisch aufgearbeitetes Holz, was zu einer Wertminderung führt.

Außerdem kann bei den steigenden Temperaturen damit gerechnet werden, dass auch der Buchdrucker (Ips typographus) bald wieder anfängt zu fliegen.

Die Vermarktung von minderwertigem Nadelholz (K-Holz) ist bis auf weiteres zu einem stabilen Preis möglich.

Die Laubholzsaison ist überwiegend abgeschlossen.
Die Preis- und Mengenverhandlungen sind abgeschlossen.

Die Mindestpoltergröße in allen Sortimenten beträgt 10 Fm. Sammelpolter mit anderen Waldbesitzern sind möglich.

Für den Waldbesitzer gilt nach wie vor sich vor Hiebsbeginn mit dem für ihn örtlich zuständigen Revierleiter/in über die aktuellen Aushaltungskriterien zu informieren.

Waldgenossenschaft Südschwarzwald e. G.

Waldgenossenschaft Südschwarzwald e. G.

Berghausstr. 2
79777 Ühlingen - Birkendorf
Deutschland

Telefon 07744 24 740 10
Telefax 07744 24 740 99